12. September 2016

Hydrangea and me: #plantselfie

Heute bin ich dem Aufruf von Edith und Igor, den "Urban Jungle Bloggers", gefolgt und habe ein Selfie von mir und einer tollen Pflanze gemacht. Da sie gerade darauf wartet, in die Erde gesenkt zu werden fiel meine Wahl auf die Hydrangea paniculata "Silver Dollar":

#urbanjunglebloggers



Ich finde, sie sieht aus, als ob sich viele kleine Schmetterlinge auf ihr niedergelassen hätten und darum mag ich sie.

#urbanjunglebloggers



10. September 2016

Farbe

Heute möchte ich über ein Thema schreiben, dass mich schon mein ganzes Leben begleitet:
Farbe!

In diesem Fall meine ich jedoch nicht Buntstifte oder Wachsmalfarben, sondern Wandfarbe, Lack und Lasur.

Mein 2009 verstorbener Vater hatte sich den Beruf des Malers und Lackierers ausgesucht und hat kontinuierlich unser Zuhause bepinselt und verschönert. Der Geruch von frischer Farbe hat mich die ersten zehn Jahre meines Lebens begleitet, dann haben sich meine Eltern scheiden lassen. Leider scheint es so, dass die Lackier-Leidenschaft meinen Vater letztendlich das Leben gekostet hat. Als ganzer Kerl, der er war, hat er absolut niemals an Arbeitsschutz gedacht sondern sich sogar noch die Finger mit dem extrem toxischen Trichlorethylen gereinigt, einem Verdünner...

Deshalb versuche ich möglichst harmlose Farben zu benutzen. Seit vielen Jahren verwende ich Osmo Lacke, zuletzt beim Fensterstreichprojekt.




3. September 2016

Libellen

Ich habe vor kurzem doch mein tolles Fahrrad vorgestellt. Da ich gerade die Fenster des Gartenhäuschens gestrichen habe, kam ich auf die Idee, mein gutes Gefährt noch ein bißchen zu verschönern. Und zwar mit Stencils. Das sind Schablonen aus Folie. Eine Zeit lang war es total angesagt, damit die Wände zu verschönern. Ich hatte mir damals in England für viel Geld so eine Schablone gekauft, sie aber noch nie eingesetzt. Irgendwie wollte sich keine Verwendung für sie finden.

Stencil aus England

25. August 2016

Blogg-kade, vorübergehend gelöst

Gestern traf ich, anlässlich des Geburtstags einer Freundin, mehrere Bloggerinnen und diese Begegnung hat mich nun doch wieder sehr inspiriert!

Es ist wirklich schön, Gleichgesinnte zu treffen, obwohl die Themen unserer Blogs sich sehr unterscheiden.

Meine Freundin Ines hat einen DIY Blog namens  "Hauptstadtpuppi". Im Gegensatz zu mir geht sie auch regelmäßig zu Bloggerkonferenzen. Auf diesem Weg hat sie auch Anna und Fee kennengelernt.

Anna schreibt hauptsächlich über Themen, die ihre Familie betreffen, sie ist sehr erfolgreich mit dem Blog "Berlin Mitte Mom" und sehr symphatisch.

Die (wirklich) liebe Fee beschäftigt sich in ihrem Kreativ-Blog mit vielen verschiedenen Themen, schau mal herein, es lohnt sich, er heisst "fairy  likes".


Dieser Abend hat mich motiviert mein Blog zu entstauben: ich habe ein bißchen hier und da rumgeschraubt, mal wieder ein paar Posts vorbereitet und eine schicke neue URL erworben! Bloggen macht soooo viel Spaß! Nur blöd, dass mein Urlaub heute vorbei ist...

1. August 2016

Gesine ist mobil!

Ich besitze kein Auto. Habe noch nie eines besessen. Aber seit einiger Zeit habe ich mein ultimatives Fortbewegungsmittel gefunden, dass ich euch heute vorstellen will:

mein Lastenfahrrad!

Christiania Bikes, Lastenrad, Shiba Inu, Hund

 Ich liebe es und Siri liebt es auch, wie ihr sehen könnt. Es ist ein Christiana Bike mit "Short Box".

25. Mai 2016

Open Garden, again!

Ich komme erst mal zum Wesentlichen, nämlich, wie der Titel es verheißt:

mein Kleingartenverein und auch mein Garten haben in den letzten zwei Jahren an drei Terminen an der Aktion "offene Gärten Berlin-Brandenburg" teilgenommen und nächste Woche wird es das vierte mal sein!

Falls jemand von euch meinen Garten besucht, ich habe für die ersten drei, die mich mit meinem Blogger-Namen ansprechen, eine Überraschung!

Damit ihr mich überhaupt finden könnt, hier ein link ;-)



6. Juli 2014

Hab so viel gemacht...

                                              

   

...und auch viel geschafft!!!

Was alles, das verate ich euch vielleicht nach und nach. Ich will aber keine falschen Versprechungen machen, ich kenne mich, gebloggt wird erst, wenn alles andere nicht mehr "hier" schreit!

Außerdem musste ich technisch aufrüsten, sowohl mein Handy als auch mein Laptop gingen nicht mehr so, wie ich es wollte.

7. Dezember 2013

Honig-Zeit

Und schon wieder ist es Adventszeit und damit stellt sich die alljährliche Frage: was soll ich nur schenken?

Eine Anregung möchte ich euch hier geben: 

zeit-statt-zeug.de
Schaut mal rein,  es ist eine ganz tolle Sache, Zeit zu schenken! Mach ich auch oft denn ich bin keine Freundin des unnützen Gerümpels, des Mülls, der beim Verpacken der Geschenke entsteht und, und, und...

Der folgende Artikel befasst sich dann mit dem gleichen Thema:
Das Ende des Plunders


Aber eine Geschenkidee, die man allerdings kaufen muß, möchte ich euch dann doch noch empfehlen:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...